Bogensport Salzkammergut
Abenteuersport Abenteuersport    Bogensport    Sportartikel Sportartikel

Dhanurveda

Das Bogenschießen in Indien

Das Bogenschießen in IndienIn den antiken Schriften Indiens wird immer wieder auf die Dhanurveda verwiesen und daraus zitiert. Das Sanskritwort Veda heißt Wissen.

Es wurden einige Dhanurvedas niedergeschrieben: die Nitisara von Kamandaka (ca. 750 n Chr.), die Nikaivakyamrta von Somadeva (ca. 950 n. Chr.), die Yuktikalpataru von König Bhoja von Dhara (1050 n. Chr.), die Manasollasa von Kaiser Somaswaralll (1127 – 1138 n. Chr.), wobei ihr Ursprung laut der Ramayana etwa um 1200 – 600 vor Christus sein dürfte.
Die Ausanasa Dhanurveda Sankalanam wurde zwischen 1556 und 1605 in Akbar verfasst.
Die Dhanurveda Samhida des Brhat Sarngadhara Paddhati ist um 1350 n. Chr. eintstanden.
Die Dhanurveda Samhita von Vasistha wurde mit großer Sicherheit im 17ten Jahrhundert verfasst und die Pauratsya Dhanurveda wurde 1913 von Maharenda Kumar aus verschiedenen Quellen zusammengestellt.

Nach einer kurzen Einführung in die Götterwelt Indiens und das Bogenschießen in Indien früher und heute, folgt der aus dem Sanskrit übertragene Deutsche Text. Entsprechend der Nummerierung des Textes folgt dann eine ausführliche Erklärung der Begriffe und der diversen Götter und ihrer Beziehung zum Text, sowie der vollständige Sanskrit- Text aus einer 1888 gedruckten Ausgabe. Als Quelle diente dem Autor zum Teil das Buch "IndianArchery" von Gayatri Nath Pant 1940/1978 Delhi.


 

Preis: EURO 19,80 zuzüglich Postgebühr
Lieferung per Nachnahme


 



Aktuelles zum Bogensport, Abenteuersport und Wintersport!
 
Bogensport Wagner - Obere Marktstraße 6
A-4822 Bad Goisern - Tel.: +43 6135 50 988 - Mobil: +43 660 6599 878 - Fax: +43 6135 74 09